Ultraschallgenerator

Für  die Bearbeitung verschiedener Materialien mittels Ultraschall steht dem Lehrstuhl  für Fluidtechnik und Mikrofluidtechnik ein System der Firma Branson vom Typ Digital Compact 480 zur Verfügung. Abhängig von der jeweiligen Peripherie kann mit Ultraschall geschweißt, gebohrt oder Material von Oberflächen abgetragen werden. Ultraschalltechnik lässt sich vor allem zur Bearbeitung von harten Werkstoffen wie Hartmetall, Glas, Ferrit, Germanium, Silizium einsetzen. Das System arbeitet bei einer Frequenz von 40 kHz und mit einer Leistung von 0,8 kW.

 

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. André Hermann