Alexander Ahrend M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Alexander Ahrend studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Rostock mit den Vertiefungen Automatisierungs-, Fertigungs- und Werkstofftechnik. Sein Studium schloss er im Januar 2020 mit der Masterarbeit zum Thema „Untersuchung und Optimierung des Postprocessings von additiv gefertigten Teilen aus PIM-Spritzgussgranulat“ am Lehrstuhl für Mikrofluidik erfolgreich ab.

Während seines Studiums arbeitete Herr Ahrend als wissenschaftliche Hilfskraft am Fraunhofer IGP Rostock. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeiten stand das Projekt „Aluminiumvollstanznieten bei der Endmontage von Flugzeugen“ in Zusammenarbeit  mit Airbus Hamburg. Im Rahmen mehrmonatiger Praktika bei der BMW Group Leipzig und Landshut sammelte er praktische Erfahrungen im Bereich der Konzeptplanung und Industrialisierung von CFK- / GFK-Komponenten für den Automobilbau. Parallel zum Studium engagierte sich Herr Ahrend in der VWI-Hochschulgruppe Rostock und war für die Kooperation mit regionalen Industriepartnern verantwortlich.

Seit März 2020 ist Herr Ahrend als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Mikrofluidik tätig. Im aktuellen Forschungsprojekt „Entwicklung eines Highspeed-Großraumdruckers zur Verarbeitung von Keramik-Feedstock im CEM-Verfahren“ beschäftigt er sich mit der Feedstockentwicklung, -herstellung sowie dessen Anwendbarkeit im Druckprozess.

Kontakt

Universität Rostock
Lehrstuhl für Mikrofluidik

Alexander Ahrend M.Sc.

Justus-von-Liebig-Weg 6
18059 Rostock

Tel.: +49 381 498 9101
Fax: +49 381 498 9092
Email:alexander.ahrenduni-rostockde

Raum: UT13