Georg Schnell M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Georg Schnell studierte Maschinenbau an der Universität Rostock mit den Vertiefungsrichtungen Konstruktion und Leichtbau. Sein Masterstudium schloss er durch die Verteidigung der Abschlussarbeit mit dem Thema „Untersuchung einer verschleißreduzierenden Oberflächenfunktionalisierung von Implantatwerkstoffen mittels ultrakurzer Laserpulse“ im Mai 2015 ab.

Seit Juni 2015 ist Georg Schnell wissenschaftlicher Mitarbeiter am LFM der Universität Rostock. Im Verbundprojekt „Entwicklung eines Systems zur automatisierten Zellfraktionierung aus humanen Fettgewebe für neuartige regenerative Anwendungen und Therapien“ beschäftigte er sich mit der Entwicklung und der experimentellen Analyse eines Systems zur kollagenasenfreien Separation von Stammzellen aus menschlichen Fettgewebe.

Im Wachstumskern „MikroLas“ bearbeitet er seit September 2017 das Projekt „Entwicklung einer laserbasierten Mikrostrukturierung von Gleitlagern zur tribologischen Optimierung von Mikrozahnringpumpen“, dessen Ziel es ist die Langlebigkeit von Gleitlagern zu verbessern und den Einfluss der Mikrostrukturen auf die Reibpaarung Welle-Lager zu untersuchen.

 

Kontakt

Universität Rostock
Lehrstuhl für Mikrofluidik

Georg Schnell M.Sc.

Justus-von-Liebig Weg 6
18059 Rostock

Tel.: +49 381 / 498 - 9093
Fax: +49 381 / 498 - 9092
Email:georg.schnell(at)uni-rostock.de

Raum: UT16